Tanzen ist eine unglaublich vielfältige Sportart: Von Standardtänzen bis Rock’n Roll, von Ballett bis Modern Dance gibt es viele verschiedenen Disziplinen. In der Disziplin Videoclip Dance konnte am 2.11.19 die Tanzgruppe „Victory“ der Tanzschule Wehrle aus Dieburg, zu der auch die beiden Höchster Schülerinnen Maleen Strater und Celine Bär gehören, ihren im letzten Jahr gewonnenen Titel in Neunkirchen (Saarland) erfolgreich verteidigen. Was ist nun aber Videoclip Dance? Bei dieser Sportart tanzt eine Gruppe von 7 Jugendlichen zunächst nach einer vorgegebenen Choreographie. Anschließend stehen die Free Parts auf dem Programm, wo jede Gruppe ihre eigene, selbst ausgearbeitete Chorographie vorführt. Für die Europameisterschaften hatten sich 7 Gruppen, darunter Tanzgruppen aus Holland und der Slowakei nach anstrengenden Ausscheidungen qualifiziert. Wer sich nun fragt, ob Tanzen überhaupt ein Sport ist, wird von den beiden Höchster Mädchen schnell aufgeklärt. Beide tanzen seit ihrem dritten Lebensjahr – also nun seit 10 Jahren – und betreiben den Tanzsport sehr intensiv. Neben dem regelmäßigen Training in der Tanzschule investieren beide auch sonst viel Zeit, um die Bewegungsabläufe perfekt zu beherrschen und zu koordinieren. Bei so viel Enthusiasmus bleibt der Erfolg nicht aus, so hatte die Tanzgruppe schon verschiedene Auftritte bei Festen, Galas und im ZDF Fernsehgarten.

Das Wichtige an dieser Sportart ist, so Maleen Strater, dass man tänzerisch seine Gefühle ausdrücken kann. Wer diese Form des Tanzes mal erlebt hat, wird die davon ausgehende Faszination sicher schnell verstehen.

218 Tanz EM 

Die Europameisterinnen in Aktion: Von links Celine Bär und Maleen Strater.

Text und Foto: Thomas Raupach

Sponsor der EGS:

Sparkasse Odenwaldkreis

Sponsor der EGS:

Sponsor der EGS: